Egon Hägele GmbH, Estriche & Fußbodenbau

Egon Hägele GmbH, Estriche & Fußbodenbau

Heerweg 52
71717 Beilstein, Deutschland

Handwerker in Beilstein:
Estrichbau
Branchenbuch-Eintrag übernehmen

Sie vertreten dieses Unternehmen? Übernehmen Sie jetzt diesen Branchenbuch-Eintrag um ihn zu ergänzen und für sich zu nutzen:
Eintrag jetzt übernehmen

Erfahrungen mit Egon Hägele GmbH, Estriche & Fußbodenbau

5 Sterne
2
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
1
1 Stern
2
Insgesamt 25 Bewertungen
Durchschnittliche Bewertung:
Google:
"Wir freuen uns auf Ihre Anfrage"

Estriche & Fußbodenbau der Egon Hägele GmbH Beilstein: Professionelle Bodenlösungen von Experten

Die Dienstleistungen der Egon Hägele GmbH

Die Firma Egon Hägele GmbH in Beilstein ist spezialisiert auf verschiedene Arten von Estrich- und Bodenbauarbeiten, die eine umfassende Palette an Bodenlösungen für unterschiedliche Anforderungen anbietet. Zu den Hauptdienstleistungen gehören die Verlegung von Estrichen, die nicht nur eine solide Basis für weitere Bodenbeläge schaffen, sondern auch spezielle Funktionen erfüllen, wie beispielsweise Wärme-, Schall- oder Feuchtigkeitsisolierung.

Eine besondere Spezialisierung des Unternehmens liegt auf schwimmenden Estrichen. Diese Estrichart wird so verlegt, dass sie von der tragenden Bodenkonstruktion durch eine Dämmschicht getrennt ist, was zu einer verbesserten Schalldämmung und zur Vermeidung von Wärmebrücken führt. Dieses Verfahren ist besonders in Mehrfamilienhäusern oder in Gebäuden mit hohen Anforderungen an den Schallschutz gefragt.

Des Weiteren bietet die Egon Hägele GmbH ebenfalls Sanierungen von Bestandsböden an. Hierbei werden ältere Bodenkonstruktionen sorgfältig analysiert und durch moderne Lösungen ersetzt, die eine längere Haltbarkeit und verbesserte Nutzungseigenschaften garantieren. Industrieestriche und Industriesanierungen gehören ebenfalls zum Leistungsspektrum des Unternehmens. Diese sind speziell auf die hohen Belastungen in industriellen Umgebungen ausgelegt und bieten robuste sowie schnell nutzbare Bodenlösungen.

Kunstharzbeschichtungen und Hohlraumböden runden das Angebot ab. Kunstharzbeschichtungen werden oft in Räumen verwendet, die chemischen Substanzen oder extremen physischen Beanspruchungen ausgesetzt sind. Hohlraumböden dagegen eignen sich gut für Bürogebäude, in denen eine flexible Verlegung von Kabeln und anderen Versorgungsleitungen benötigt wird.

Die Egon Hägele GmbH nutzt moderne Technik und das Fachwissen seiner erfahrenen Mitarbeiter, um für jeden Bedarf die optimale Fußbodenlösung zu garantieren. Die Zusammenarbeit mit verlässlichen Zulieferern und die regelmäßige Schulung ihres Teams stellen sicher, dass alle Bodenlösungen auf dem neuesten Stand der Technik sind und den Anforderungen der Kunden gerecht werden.

Schwerpunkte der Egon Hägele GmbH

Im Folgenden sind die Leistungen der Egon Hägele GmbH als eine kurze Übersicht dargestellt:

  • Estriche
  • Schwimmende Estriche
  • Deko-Estriche / Sichtestriche
  • Sanierungen
  • Industrieestriche
  • Industriesanierungen
  • Kunstharzbeschichtungen
  • Hohlraumböden

Erfahrungen mit Egon Hägele GmbH, Estriche & Fußbodenbau

Tom L.
Gesamtbewertung
Bewertung von Google
Gestern Abend einen Kollegen dieser Firma bei einem Feierabend Spaziergang durch Heilbronn gesehen.

Torkelte mit ordentlich Schlagseite durch die Stadt und pöbelte Leute an. Wenn so auch gearbeitet wird - na dann gute nacht!

2 Sterne weil die Arbeitsjacke stylisch ist.

Mario Ventucci
Gesamtbewertung
Bewertung von Google
Vorab möchte ich sagen, dass ich sehr zufrieden mit der Firma Hägele bin. Nach meinen Erfahrungen mit dem Hausumbau/Sanierung war es ein absoluter Ausnahmefall, es ging drunter und drüber, und ich bin froh, dass es vorbei ist. Über die Osterfeiertage wollte ich mir Zeit nehmen, um der Firma für ihre gute Arbeit mit einer positiven Bewertung zu danken. Von Anfang an gab es eine sehr gute Kommunikation und Beratung, die ich aufgrund der verschiedenen Aufbauspezifikationen dringend benötigte. Der Einbau erfolgte termingerecht und wurde sehr sauber durchgeführt. Alles in allem kann ich die Firma Hägele uneingeschränkt weiterempfehlen, und ich möchte mich nochmals bei Herrn Hägele und seinem Team für ihre hervorragende Arbeit bedanken.

Joscha Holl
Gesamtbewertung
Bewertung von Google
Als langjähriger Angestellter und Bauleiter war ich beim Bau unseres Einfamilienhauses natürlich ein kritischer Beobachter der ausführenden Gewerke. Bereits im Vorfeld war ich von der Qualität der Beratung und Ausführung durch die Firma Hägele beeindruckt. Der Erstkontakt und die gesamte Beratung waren herausragend. Fehler in der Ausschreibung meines Architekten wurden mir freundlich erklärt, und es wurden DIN-konforme Alternativen aufgezeigt. Der Fußbodenaufbau auf unserer Holzbalkendecke sah wie folgt aus: eine gebundene Kiesschüttung, gefolgt von einer klassischen Wärme- und Trittschalldämmung sowie einer Fußbodenheizung im Klettsystem (lediglich die Heizschlaufen wurden vom Heizungsbauer verlegt) und dann einem konventionellen Zementestrich, mit dem Ziel, eine optimale Trittschalldämmung mittels eines Masse-Feder-Masse-Systems zu erreichen. Überrascht war ich von der Sorgfalt beim Estricheinbau, bei dem jegliche Verschmutzungen vermieden wurden. Es wurden ohne Auftrag meinerseits oder meines Architekten alle Sichtholzwände mit Folien abgeklebt. Die Estrichqualität und insbesondere die Oberflächenbeschaffenheit waren sehr zufriedenstellend. Ich habe keine Beschwerde von meinem Beschichter und Fliesenleger erhalten, was in meiner Tätigkeit in der Bauleitung in der Regel der Fall ist ;). Ich bin äußerst zufrieden mit dem Endergebnis und würde die Firma Hägele jederzeit wieder wählen. Fünf Sterne!

Ma En
Gesamtbewertung
Bewertung von Google
Was kann man beim Estrichverlegen alles falsch machen? Nun mehr als gedacht wenn man probiert jeden Fehler mitzunehmen

- Dämmung im Erdgeschoss
Beauftragt: 60mm mit 035 Dämmwert (Weiß Schwarz gepunktet)
Was wird verlegt? 60mm mit 040 Dämmwert (Weiß)
Wer muss es sehen? Der Bauherr
Sieht man das normalerweise? Natürlich nicht, denn da liegen ja üblicherweise die Tackerplatten drauf wenn man nach durchgeführter Arbeit kontrolliert.
Nebenbei wurde auch großes Stückwerk betrieben anstatt ganze Teile zu verlegen - aber immerhin wurde Schüttung dazwischen gekippt, trotzdem deutlich schlechter als ein entsprechend sauber zugeschnittenes Stück (siehe Bilder noch ohne Schüttung)

- Schüttung in Kanälen und co
Wie sollte es sein? Etwa das Niveau der restlichen Dämmung
Was wurde gemacht? Überall mindestens 1 cm oder mehr unter Niveau, zumindest im Erdgeschoss nach expliziten auffordern der Leute vor Ort behoben, im DG nicht wirklich, merkt man auch schön wenn man an entsprechende stellen tritt dass die Tackerplatte unter einem wegbricht. Niveauangleichung von ~5cm hohen Lüftungskanälen gegenüber 6cm Dämmung mit Schüttung o.ä.. Ja was erwarte ich auch....

- Tackerplatten
Wie sollte es sein? Die Orientierungslinien sollten ungefähr zueinanderpassen
Wie wurde es gemacht? Passen vielfach nicht. Das Tackerplatten verschiedener Hersteller gemischt wurden, geschenkt, ich schau lieber nicht ob es da unterschiede gibt zwischen den Herstellern.

- Rauchen im Haus trotz mehrfacher Ansage nicht im Haus zu rauchen
Natürlich wird es gemacht...

Und wir haben erst angefangen, bisher haben wir nicht mal den Estrich sondern nur die Dämmung reinbekommen. Das kann ja nur Steil bergauf gehen. Immerhin wurde die versprochenen Termine eingehalten.

Der positive Eindruck geht weiter
- Termin für den Anhydrit Estrich einbringen hat gepasst, immerhin

- Termin für den Beton/Zementestrich, 2x verschoben ohne Bescheid zu sagen und entsprechend umsonst darauf warten. Erfährt man natürlich erst wenn man selbst anruft. Na mal schauen ob der dritte Termin gehalten wird

Kleines Update
Estrich
- Estrich ist im Keller ~1,5 cm zu hoch, gefordert war eine Gesamtaufbauhöhe 15,3-15,5cm MIT Belag, jetzt ist man bei etwa 16,5 ohne Belag. Dank Brandschutztüre ist das verlegen von Fließen nicht mehr möglich und selbst irgendein PVC Boden ist Grenzwertig.
- Die Stückchen im EG wurden wie geschrieben mit Leichtausgleich gefüllt, die Stückchen existieren weil man aus dem OG bereits zugeschnittene Teile im EG "zusammenstückelte" (siehe Bilder).
- Der Leichtausgleich aus dem OG wurde bei der Korrektur der Dämmung zu großen teilen weggeworfen

Was kommt jetzt, die Rechnung :)
Angebot: 5137€ Brutto mit 19% MwSt
Erste Abschlagrechnung ca 90%, 4700€ (Netto)...also etwa 5222€ (Netto) als vollständige Rechnungssumme. Um Aufschlüsselung gebeten
Rechnung über 6248,35€ (Netto) erhalten

Auf der Rechnung ist u.a. der Mehrmaterialverbrauch für die Fehler durch Hägele mit aufgeführt, gelinde gesagt eine Frechheit. Auch sind Flächen abgerechnet die Garantiert in dieser Größe nicht ausgeführt wurden weil z.B. Badewanne, Vorbauten oder auch Kesselpodest (Heizung) ohne Estrichunterbau zwar existieren aber eben nicht beachtet wurden.
Mal schauen wie Hägele auf meine nun 2. Beschwerde zur Rechnung reagiert.

Ich kann in Summe nur von diesem Unternehmen abraten.

Matthias Hoelz
Gesamtbewertung
Bewertung von Google
Im Zuge meines Umbaus hatte ich bisher mit 2 Estrichlegern gearbeitet. Selber habe ich in 2 Zimmern den Estrich verlegt und es gab nie Probleme. Da für den "Restumbau" des Hauses die Estrichleger mit denen ich schon zusammengearbeitet nicht verfügbar waren, habe ich die Verlegung von ca. 60m² an die Firma Hägele vergeben.
Ich kann das unternehmen nicht empfehlen. Der Estrich war für die Verlegung der Fliesen unzureichend verlegt (wobei er formal die Vorgaben der entsprechenden Norm erfüllt hat). Die Monteure hielten sich nicht an die ausgemachten Fixpunkte. An fast allen Ecken stieg/fiel der Estrich innerhalb der letzten 30-40cm um bis zu einem Zentimeter an/ab. In Summe musste der Fliesenleger ungefähr 3/4 der kompletten Fläche neu aufspachteln bzw. abschleifen, wodurch für mich erhebliche Mehrkosten entstanden sind.
Baustelle wurde auch dreckig hinterlassen.


Weitere Firmen im Bereich Estrichbau aus 71717 Beilstein

Kirchheim am Neckar, Deutschland
Obersulm, Deutschland



Aus dem Magazin "Estrichbau"

In Deutschland wird immer weniger gebaut - die Bauwirtschaft in der Krise

Die Krise der Baubranche in Deutschland: Ursachen, Auswirkungen und Lösungsansätze

17.05.2024 - Bauwirtschaft & Politik - Bau Katastrophe

Vereinfachte Anmeldeprozedur für Balkonsolaranlagen bietet Vorteile für Handwerker und Privatpersonen

Solarstrom vom Balkon: Anmeldeprozedur vereinfacht - Über 400.000 dieser kleinen Photovoltaikanlagen sind bereits im Einsatz, und die Zahlen steigen weiter.

16.05.2024 - Bauwirtschaft & Politik - Bau Katastrophe

Schritt-für-Schritt-Anleitung: So beantragen Sie Fördermittel für Ihr Photovoltaik-Projekt

Effektive Haussanierung umfasst energetische Verbesserungen, Nutzung erneuerbarer Energien und sorgfältige Finanzplanung mit Fördermitteln.

15.05.2024 - Bauwirtschaft & Politik - Bau Katastrophe

Wie finde ich als Handwerker private Bauaufträge?

Der Weg zum erfolgreichen Erhalt privater Bauaufträge kann eine Herausforderung darstellen, doch mit den richtigen Strategien und Plattformen erhöht sich deine Chance signifikant.

13.05.2024 - Bauwirtschaft & Politik - Bau Katastrophe